Ayurveda
für sie
 

Erleben Sie eine wohltuende Entspannung im ganzen Körper und fühlen Sie sich danach gestärkter, gelöster und vitaler!
 

Ayurveda ist die traditionelle Gesundheitslehre Indiens
und bedeutet wörtlich übersetzt:

Das Wissen vom Leben
.

Die ayurvedische Lehre nutzt schon seit vielen jahrtausenden als eine der ältesten Heilkunden der Welt die segensreichen Wirkungen von Ölanwendungen auf den Körper. Das genaue Alter des Ayurveda ist unbekannt, man schätzt es jedoch auf mindestens 5000 Jahre. Im Ayurveda ist Öl stets ein unverzichtbarer Bestandteil von heilenden, entgiftend und harmonisierend wirkenden Behandlungen, sei es äußerlich als Ölmassage, Tiefenmassage oder Stirnguss, oder innerlich mit der Anwendung des Ölziehens, welche auch eine traditionelle ayurvedische Entgiftungsform ist. Die Ayurveda Massage mit ihren spezifischen synchronen Massagetechniken mit fließenden ruhigen Bewegungen, welche mit mit warmem Öl durchgeführt werden, ist daher ein wunderbarer und wirkungsvoller Weg, um Körper und Geist in den Zustand völliger Ruhe und tiefer Entspannung zu führen. Die Massage mit warmem Öl stimuliert sowohl den Kreislauf als auch das lymphatische System und hilft dem Organismus beim Abtransport von Giftstoffen. Auf diese Weise werden Schlackenstoffe ausgeschieden und der Organismus wird besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt.

Hierfür verwende ich bevorzugt naturbelassenes kaltgepresstes und hochwertiges Bio-Kokosöl, welches in Indien sehr beliebt und ebenso das jahrhundertealte Schönheitsgeheimnis der Südsee-Insulaner ist. Der Duft dieses Bio-Kokosöls ist sehr dezent und unaufdringlich, es wird als leicht kühlend empfunden. Auch in Naturkosmetikprodukten spielt hochwertiges Kokosnussöl aufgrund seiner pflegenden und schützenden Eigenschaften für Haut und Haar eine bedeutende Rolle. Es spendet sowohl Pflege als auch Feuchtigkeit, hat entzündungshemmende und überragende antibakterielle und antivirale Eigenschaften. Kokosöl ist somit bei vielen verschiedenen Hautproblemen wie bei zu Irritationen neigender Haut ein völlig reizfreies Pflege- und Heilmittel.
 
Außerdem greife ich auch gerne zu erstklassigem gereiftem Sesamöl aus biologischem Anbau, welches es unter anderem durch seinen Linolsäuregehalt vermag, die Lipidschichten der Hornschicht zu regenerieren. Entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften wie Kokosöl hat es ebenfalls, es kann die Muskulatur stark entspannen und hat spezifische Eigenschaften, die der Cellulite entgegenwirken, außerdem hat es einen natürlichen Lichtschutzfaktor von 3-4.  Im Ayurveda hat Sesamöl eine lange Tradition und wird auch innerlich und äußerlich zum Entgiften verwendet. Nach Erhitzung wird es als gereift bezeichnet und dringt tiefer in die Haut ein als unerhitztes Sesamöl.
 

Ergebnisse regelmäßiger Ayurveda-Behandlungen sind klare Augen, eine reine Haut, ein gestärktes Nervensystem und ein verjüngtes Aussehen. 

Um einen kleinen Eindruck von der entspannenden Wirkung einer Ayurveda-Massage zu erhalten, empfehle ich Ihnen die ayurvedische Fuß-Öl-Massage Padhabhyanga mit einer Dauer von wahlweise 30 oder 40 Minuten! 




Wir verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Webseite zu verbessern. Sie akzeptieren, indem Sie auf unserer Webseite weitersurfen, dass wir Cookies einsetzen und verwenden.
Für weitere Informationen über Cookies und um sich von diesem Service auszutragen, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie .